Pfad => Home / Patienten / Ernährungssprechstunde
DeutschEnglishFrancais
14.12.2018 : 6:49
Maßnahmen gegen ungewollten Gewichtsverlust

Es ist sinnvoll, wenn Sie Ihr Gewicht während der Erkrankung, vor allem während den Behandlungen, wöchentlich dokumentieren.
Die Dokumentaton Ihres persönlichen Gewichtsverlaufes erleichtert Ihrem Arzt, Maßnahmen zu ergreifen, um einen Gewichtsverlust zu vermeiden bzw. ihm entgegenzuwirken.
Fragen Sie bei der Anmeldung nach der Gewichtstabelle, die Sie regelmäßig während der Therapie führen sollten und zu Ihren Arztbesuchen mitbringen und mit Ihrem Arzt besprechen sollten.

Liebe Patientinnen und Patienten,

Essen kann ein wahrer Genuss sein, es kann aber auch - wie bei einigen Tumorpatienten - zur echten Qual werden.

Appetitlosigkeit, scheinbar unkontrollierbare Gewichtszu- und -abnahme, ständige gut gemeinte Tipps aus der Umgebung, sich vollwertig oder besonders hochkalorisch zu ernähren: Wer soll da noch durchblicken? Und was geschieht erst, wenn man vorübergehend gar nicht mehr schlucken oder essen kann?

Haben Sie Interesse an diesem Thema?

In der Interdisziplinären Ambulanten Chemotherapie ist eine Ernährungssprechstunde für Krebspatienten und Angehörige eingerichtet.

Sprechzeiten:

Dienstags 08.30 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Frau PD Dr. Gabriele Jaques ist Ernährungswissenschaftlerin.
Sie bietet Ihnen eine individuelle Ernährungssprechstunde für Krebspatienten und deren Angehörige an und gibt hilfreiche Tipps und Anregungen, wie beispielsweise die Nebenwirkungen der Therapie gemildert werden können.

Kontakt:

PD Dr. Gabriele Jaques
Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie
Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH
Standort Marburg
Baldingerstrasse
35033 Marburg
Tel.:06421-58-62741
eMail: gabriele.jaques [at] med.uni-marburg.de

Weitere Informationen

finden Sie im Flyer der Ernährungssprechstunde.

Bitte beantworten Sie die Fragen und geben die Anmeldung bei der Interdisziplinären Ambulanten Chemotherapie (IAC) ab.